Anfahrt

 

Je nachdem, von wo Sie einreisen, gibt es natürlich verschiedene Routenvarianten. Je näher man dem Ziel kommt, gibt es aber zwei grundlegende Möglichkeiten:

 

Mit der Fähre Royan-Le Verdon:

Der Preis für ein normales Auto und zwei Personen liegt momentan bei etwas 30 €. Der Vorteil ist, dass man so den direktesten Weg wählt und einige Kilometer sparen kann.

Außerdem, aber das ist eine persönliche Meinung von uns, ist das die gemütlichere Variante und an der Fähre angekommen fängt der Urlaub eigentlich schon an.

Ab Le Verdon sind es noch etwa 20 Fahrminuten bis ins Euronat.

 

Über Bordeaux:

Diese Variane bietet sich vor allem an, wenn man außerhalb der Saison anreist, wo die Fähre zwischen Royan und Le Verdon nur in größeren Abständen fährt oder man zu einer Tages- bzw. Nachtzeit ankommt, an der gar keine Fähre fährt.

Von Norden (bzw von Paris herkommend) fährt man einen großen Bogen und somit auch eine deutlich weitere Strecke.

Das letzte Stück von Bordeaux aus nach Norden führt durch das Medoc-Gebiet mit vielen Chateaux und Weinreben entlang der Straße.

 

Unsere Empfehlung

Als kleiner Tipp für alle die von Süddeutschland anreisen: Wer sich die wirklich teure Autobahn-Maut sparen möchte, kann auch die direkte Ost-West-Achse durchs Land fahren. Die französischen Nationalstraßen sind mittlerweile super ausgebaut und oft zweispurig. Man benötigt vielleicht etwas mehr Zeit, dafür hat man mehr von der Landschaft.

 

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Ferienhaus am Atlantik "Klara"